Agentur Reisetraum

Erlebnisurlaub der anderen Art...

---Mit Motorsegler und Fahrrad

durch die dalmatinische Inselwelt---

 

 

Dalmatien – das ist der Bereich Kroatiens zwischen Zadar und Dubrovnik. Dieser erstreckt sich auf eine Entfernung (Luftlinie) von ca. 330 km.

Typisch für die dalmatinische Adriaküste sind die vielen kleinen, zum Teil fjordartigen Buchten und zahlreichen Inseln und Inselchen, die oft wie Ketten aneinander gereiht erscheinen.

Diese Inselwelt, zu der auch die bekannten Inseln Brač, Hvar und Korčula gehören, wollte ich, gemeinsam mit meinem Mann, erkunden.

 

Der Veranstalter RIVA Tours ist ein Spezialist in Sachen Kroatien. Neben Hotels und Appartements bietet RIVA Tours Kreuzfahrten durch die kroatische Inselwelt an. Für Gäste, die die Inseln aktiv erleben möchten, sind diese Kreuzfahrten auch kombinierbar als Wander- oder Radreise.

Wir entschlossen uns für eine Radreise, da wir auch sonst freizeitmäßig sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs sind. Wir wählten die Reise mit dem anspruchsvollsten Höhenprofil, aber es war auch die Reise, die genau diese Inseln und Orte enthielt, die ich gern sehen wollte.

Diese Art von Reisen war für uns neu und so waren wir schon sehr gespannt und neugierig, als wir uns am 31.05.08 im Hafen von Trogir einfanden.

 

Trogir befindet sich 25 km westlich von Split und nur wenige Kilometer vom Flughafen entfernt. Das alte Zentrum von Trogir ist ein einzig großes Museum. Mit einem vollständig erhaltenen, mittelalterlichen Altstadtkern können verschiedene Städte Dalmatiens aufwarten, doch kaum einer ist so beeindruckend wie der von Trogir. Die Stadt, ist reich an kulturhistorischen Schätzen und Sehenswürdigkeiten, die sich, umschlossen von alten Stadtmauern, auf engstem Raum beieinander befinden. Wer durch die schmalen, labyrinthartigen Gassen schreitet, begibt sich auf eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit. Die Kathedrale sowie zahlreiche weitere Kirchen, Paläste und schlichte Bürgerhäuser, stammen fast ausnahmslos aus dem 13. und 17. Jh. Jedes Haus hat seine eigene Geschichte, zahlreiche Spuren können noch heute etwas über den Beisitzer oder Erbauer erzählen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Trogir im Jahre 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde. Die Altstadt von Trogir befindet sich auf einer Insel. Ein Kanal trennt sie vom übrigen Festland ab. Über 2 Brücken (Nord und Süd) gelangt man auf diese Insel.

  

Kroatien

 

Da wir bereits 2 Tage früher angereist waren, nutzten wir ausgiebig die Zeit und schlenderten mehrere Stunden durch das Labyrinth der Altstadt. Was uns auffiel war die Sauberkeit und die liebevolle Restauration der Häuser. Zahlreiche Geschäfte und Restaurants wurden perfekt integriert. Keine Neubauten verschandelten das Bild. So konnte man in kleinen Gässchen oder wunderschön gestalteten Innenhöfen idyllisch und romantisch sitzen.

 

Seite 1 >>> Seite 2, Seite 3, Seite 4, Seite 5, Seite 6, Seite 7, Seite 8

Öffnungszeiten

  • mo
    09:30-18:00

  • di
    09:30-18:00

  • mi
    09:30-18:00

  • do
    09:30-18:00

  • fr
    09:30-18:00

  • sa
    Geschlossen